Trennungs- und Scheidungsberatung

Während bei der Paarberatung beide Partner die Beziehung (noch) wollen, so ist bei der Trennungs- und Scheidungsberatung die Trennung schon vollzogen, oder sie steht mehr oder weniger unmittelbar bevor. Scheidung bedeutet eine juristische und emotionale Notlage, in der man Orientierung braucht.

Die Trennung schürt nicht nur materielle Existenzängste, die seelische Balance ist ebenfalls stark erschüttert. Verlustgefühle paaren sich mit Schuldvorwürfen. Quälendes Grübeln, was man hätte besser machen können, wechselt mit einer allgemeinen Orientierungslosigkeit im Hinblick auf die Zukunft.

Das psychische Gleichgewicht und das Selbstwertgefühl müssen wieder hergestellt werden.

Viele Frauen fürchten sich in ihrer Rolle als Mutter vor der Überforderung als Alleinerziehende. Viele fragen sich auch, wie sie sich gegenüber ihrem Ex-Partner verhalten sollen, was häufig Auswirkungen auf die zukünftige Qualität der Beziehung des anderen Elternteils zu vorhandenen Kindern hat.

Ferner fragen sich Eltern in der Regel, wie sie ihren Kindern die Trennung vermitteln sollen.

Je fairer eine Trennung abläuft – so schwer dies bei einer emotionalen Belastung denkbar erscheint -, desto leichter fällt allen der spätere Kontakt miteinander. Das ist gerade für die gemeinsamen Kinder sehr wichtig. Darüber hinaus ist die Verarbeitung der Trennung auch eine wichtige Voraussetzung für das Gelingen einer neuen Partnerschaft.

Ich berate Sie gerne in allen Fragestellungen zu diesen Themen und helfe Ihnen, ihre Trennung in den unterschiedlichen Trennungsphasen bewusst zu bewältigen.